Artikel mit dem Tag "direkte leistungszusage"



2020 · 30. März 2020
Das Einstellen und Aussetzen von Beitragsleistungen aus wirtschaftlichen Gründen kann bei bAV-Lösungen (Pensionskasse, bKV, Zukunftssicherung, direkte Leistungszusage) ein erforderlicher Schritt des Arbeitgebers sein. Dieser Beitrag geht etwas näher darauf ein und zeigt auf was dabei zu beachten ist.

2020 · 10. Februar 2020
Das Bundesfinanzgericht (BFG) hat einen Antrag auf Überprüfung des Rechnungszinssatzes von 6 % für Pensionsrückstellungen an den VfGH gestellt. Vielleicht findet nun endlich die seit langem fällige Anpassung dieses Zinssatzes im EStG an zeitgemäße Regelungen statt. Der Idealfall wäre für alle Seiten die Maßgeblichkeit der UGB-Bewertung auch im EStG.

2019 · 22. Oktober 2019
Die Auswirkungen einer Pensionszusage sollten immer GANZHEITLICH dargestellt werden. Das ist nicht nur aussagekräftiger, sondern erhöht auch wesentlich die Geschäftschancen in diesem Bereich. Mithilfe eines eigenen Rechentools ist das gut machbar. Das hilft nicht nur dem Kunden und Ihnen, sondern auch dessen steuerlicher Vertretung.

2019 · 11. Juni 2019
In aller Regel wird beim Verkauf von Pensionsrückdeckungsversicherungenmit "unverbindlichen Pensionszusagen (Muster)" gearbeitet. Vertrieblich betrachtet eine durchaus sinnvolle Vorgehensweise. Ob diese Muster wirklich so "unverbindlich" sind und welche Risken damit verbunden sein können, versucht dieser Artikel zu beleuchten.

2018 · 13. November 2018
AFRAC 27 (März 2018) wertet Rückdeckungsversicherungen für Pensionszusagen auf. In einigen Fällen kann sogar die Rückstellungsberechnung im UGB gänzlich entfallen, was zu vielen Vorteilen führen kann. Dies soll in diesem Überblick kurz dargelegt werden.

2018 · 01. Oktober 2018
Welche Auswirkungen hat die BPG-Novelle 2018 auf die Pensionszusage als Bindungsinstrument für Arbeitnehmer? Hat sie wirklich als Bindungsinstrument ausgedient? Hier erfahren Sie Antworten dazu.